aposoft Serviceupdate 3.86.8

Ab heute beginnt die Verteilung des Serviceupdates 8 zur Version 3.86 an unsere Kunden. Das Serviceupdate installiert sich vollautomatisch an den Arbeitsstationen.

Das Serviceupdate enthält folgende Anpassungen und Fehlerbehebungen:

 

Allgemein

  • Verfalldatenkontrolle - Lagerbereinigung
    Mit den Tastenkombinationen Shift+F2 und Shift+F10 können Verfalldaten und Lagerort bearbeitet werden
  • Hinweis auf Serviceupdates

Betroffene Arbeitsstationen zeigen nach der Aktivierung eines Serviceupdates einen Hinweis an. Durch Klicken auf das Meldungsfenster werden weitere Informationen angezeigt.


Kasse/Auftragsbearbeitung

  • Manuelle Erfassung der LEGS
    Der Leistungserbringergruppenschlüssel kann nun über die Sondertaxierung Hilfsmittel manuell erfasst werden
  • Genehmigungskennzeichen
    Die maximale Anzahl der Stellen bei der Eingabe des Genehmigungskennzeichens wurde erhöht.
  • Sammelbon
    Unter Umständen fehlte auf dem Sammelbon die Angabe des Bedieners. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Deaktivierung der Preisanzeige in %

In Systemparameter 040 kann die Anzeige der prozentualen Abweichung des Angebotspreises vom Tax-VK unter dem Punkte "Anzeige der prozentualen VK-Abweichung in der Artikelzeile" deaktiviert werden.

  • Zustellbelege: Anzahl der Kundenbelege frei einstellbar

Im Systemparameter 040b kann die Anzahl der zu druckenden Belege für Kunden von 0-9 nach Belieben eingestellt werden.


Artikelstamm

  • Anzeige des Grundpreises in der Detailmaske

In der Detailmaske des Artikelstamm (F1) wird nun zusätzlich der Grundpreis bezogen auf den ApoVK ausgegeben.


Warenwirtschaft

  • Ausschluss Bedarfsoptimierung/Artikel POS-Parameter
    Das Programm wurde um eine Suchfunktion nach Artikel erweitert