aposoft Serviceupdate 3.87.1

Ab heute beginnt die Verteilung des Serviceupdates 1 zur Version 3.87 an unsere Kunden. Das Serviceupdate installiert sich vollautomatisch an allen Arbeitsstationen.

Das Serviceupdate enthält folgende Anpassungen und Fehlerbehebungen:

  • Anzeige des Importguthabens für NARZ/AVN Kunden, nähere Informationen zu dieser Funktion entnehmen Sie bitte unserem Dokument bezüglich der Änderungen des Rahmenvertrags zum 1. Juli 2019. Dieses Dokument befindet sich in der Dokumentenübersicht  von APOSOFT im Menü Hilfe, dort im Ordner Kundeninformationen --> Sonstiges --> Rahmenvertrag zum 1. Juli 2019
  • In der Rezeptdruckmaske der Kasse ("F6- Rezept") kann fortan über die Taste "F1- Auto" der Rezeptdruck gestartet werden. Der Belegtyp wird automatisch erkannt.
  • Die BTM-Dokumentation wurde um die Möglichkeit des Drucks eines BTM-Vernichtungsprotokolls ("F9- VernProto") erweitert.
  • Aus dem Kundenstamm können nun Vorlagen für die Einwillig zum SEPA-Lastschriftverfahren gedruckt werden. Sie erreichen die Formulare über die Taste F11 Zusatz --> M/O "Druck des Formulars für die Erteilung des SEPA-Lastschrifmandats"
  • Eine automatische Sperrung des Arbeitsplatzes nach Zeitablauf kann über die Gerätekonfiguration je Station im Reiter "System" --> "autom. Programmsperre nach x Minuten" eingrichtet werden. Zur Entsperrung ist dann eine Benutzeranmeldung erforderlich.